Home/FAQ’s

Die meist gestellten Fragen zum Rauriser auf einem Blick.

Die Dosierung des Chlors muss geregelt sein (nochmal mit johannes genau beantworten)

Flecken wie Rotwein, Cafe, oder Öle können einfach mit Allzweckreinigern entfernt werden da Sie nur Oberflächlich sind. Bei Säuren sollte man etwas vorsichtiger sein am besten keine Zitronensäure, Essigsäure oder andere auf den Naturstein einwirken lassen, sollte es doch passieren haben wir spezielle Reinigungsmittel für diese Fälle.

Im Innenbereich empfehlen wir die fein gebürsteten Oberflächen Harmonie und Seide, und im Außenbereich Diamantgesägt, Spaltrau, Gestrahlt und Rustika.

Nach Bedarf, im Außenbereich eignen sich Hochdruckreiniger hervorragend, und im Innenbereich einfache Reinigungsmittel.

Rauriser Dunkelblau und Weiß sind kristalline Marmore, und Rauriser Grün ein Quarzit.

Rauriser ist in den Farben Dunkelblau, Weiß und Grün erhältlich.

Ja seit über 60 Jahren wird Rauriser im Außenbereich verlegt er bietet optimale geologische Eigenschaften für den Außenbereich.

Ein klares Nein, meist genügt es den Naturstein mit Wasser und einfachen Mitteln zu putzen um Ihn glänzen zu lassen für die „härteren Fälle“ haben wir eigens abgestimmte und getestete Reinigungsmittel mit denen wir noch jeden Fleck sauber bekommen haben.

Abgebaut werden 3 Farben in dem Nationalpark Hohe Tauern Grün, Dunkelblau und Weiß.