Home/Alpina Dolomites: Eines der weltbesten Hotels setzt auf Rauriser Naturstein

Alpina Dolomites: Eines der weltbesten Hotels setzt auf Rauriser Naturstein

Ein Luxushotel im Einklang mit der Natur

Riemchen um Riemchen schmiegt sich der Rauriser Naturstein an die Außenmauer und fügt sich nahtlos in die Naturkulisse ein: Auf beinahe 2000 Höhenmetern, in der Idylle der Südtiroler Dolomiten, veredeln unsere Rauriser ein Hotel. Und zwar nicht irgendeines, sondern eines, das zu den besten der Welt gehört. Das Alpina Dolomites hat sich ganz der Natur verschrieben und setzt auch beim Fassadenbau auf natürliche Baumaterialien.

Ein Luxushotel im Einklang mit der Natur

Auf dem Hochplateau der Seiser Alm dominieren die gigantischen Dolomiten das Panorama. Nicht weniger beeindruckend zeigt sich im Vordergrund das 5-Sterne-Hotel Alpina Dolomites – ein Luxus-Domizil, das auf der Liste der Leading Hotels of the World gleich neben Ritz und Sacher zu finden ist. Ein architektonischer Blickfang aus Holz und Stein, vollendet mit riesigen Panoramafenstern. So, als würde man eins mit der Landschaft sein. Denn genau das ist die Philosophie von Alpina Dolomites: Seine Gäste im Einklang mit der Natur leben zu lassen.

Zu allen Jahreszeiten bietet das Alpina Dolomites ein reiches Aktivprogramm. Direkt vor dem Hotel wartet die Skipiste auf spritzige Wintersportler, etwas ruhiger lässt sich die Winterlandschaft beim Langlaufen oder Schneeschuhwandern erkunden. Wanderwege und Mountainbike-Strecken rund um das UNESCO Naturerbe locken Urlauber in der warmen Jahreszeit nach Südtirol. Golf-Liebhaber üben bei der 18-Loch-Runde auf dem Golfplatz St. Vigil Seis in unmittelbarer Nähe zu den Dolomiten den perfekten Abschlag.

Dann heißt es aber Beine hochlegen: Im Wellness- und Spa-Bereich gönnen sich Erholungssuchende Pflege- und Kosmetikprogramme oder schwitzen sich in der Bio-Kräutersauna fit. Abkühlung gibt es im Panoramabad, das einen herrlichen Blick auf die Berggipfel freigibt. Die regionale und internationale Küche besteht nur aus besten Zutaten. Ein kulinarischer Genuss für alle, die einen gesunden Lebensstil pflegen.

Der Rauriser Naturstein: Geschaffen für ein Leben in den Bergen

Nicht jedes Material eignet sich für die rauen Bedingungen in den Bergen. Während im Winter Frost und Sturm mit zerstörerischer Wucht auf die Umgebung treffen, sind es im Sommer Starkregen bis hin zu Hagel, die an der Fassade rütteln. Der Rauriser Naturstein ist üble Wetterverhältnisse gewohnt und kann es mühelos mit Hochfrost aufnehmen, ein entscheidender Vorteil für die Fassadenverkleidung in luftigen Höhen. Dank der ausgezeichneten Biegezugfestigkeit macht der Rauriser Naturstein sämtliche Temperaturunterschiede mit, ohne dass er spröde wird oder gar bricht. Zudem ist er witterungsbeständig und behält auch nach vielen Jahren seine ursprüngliche Farbe.

Es freut uns, dass wir mit unserem Naturstein den Gedanken der Nachhaltigkeit und Naturverbundenheit von Alpina Dolomites unterstützen durften. Wie es dem Rauriser Naturstein dabei erging? Der fühlte sich in seiner neuen Heimat gleich wohl, musste er sich doch nicht einmal akklimatisieren. Von unserem Steinbruch auf 2000 Höhenmetern ging es auch in Südtirol die Bergstraße hoch hinauf. Für uns war es eine große Herausforderung, den Stein zu liefern und zu montieren. Unsere jahrzehntelange Erfahrung und eine fachmännische Abwicklung ermöglichten es schließlich, dass sich Tausende von Riemchen zu einer naturnahen Fassade zusammenfügen. So harmonisch sieht es also aus, wenn echter Rauriser Dolomitmarmor auf die Südtiroler Dolomiten trifft.